Herzlich willkommen beim TSV Goldberg 1902 e.V.
 
   
     
 

Der TSV Goldberg 1902 e.V. ist.....

....... ein Verein im Herzen von Mecklenburg - Vorpommern.

Goldberg ist eine kleine Stadt im Landkreis Ludwigslust-Parchim. Auf unseren Seiten könnt ihr vieles über unsere acht Abteilungen erfahren. Mit Mannschaftsbildern und Gruppenvorstellungen wollen wir einen Einblick in unser Vereinsleben geben. Ihr findet interessantes über die einzelnen Sportarten, Berichte zu Spielen und Veranstaltungen sowie aktuelle Infos. Unsere Homepage ist seit dem 08.10.2008 (aktualisiert und graphisch verändert ab 12. Mai 2012) im Netz.

-- Aufgrund der aktuellen Lage bezüglich der Coronainfektionen ist ein Trainingsbetrieb, beim TSV Goldberg 1902 e.V., nur unter besonderen hygienischen Auflagen möglich ! --

Wichtige Mitteilung vom Vorstand des TSV !

Aufgrund der weiterhin aktuellen Lage bezüglich der Coronainfektionen in Mecklenburg Vorpommern und entsprechend der Empfehlung von Wissenschaft und Politik, die sozialen Kontakte bis auf ein sinnvolles und notwendiges Niveau zu beschränken, ist ein Trainingsbetrieb, beim TSV Goldberg 1902 e.V., nur unter besonderen hygienischen Auflagen möglich.

Für weitere Informationen steht euch der Vorstand sowie die einzelnen Abteilungsleiter selbstverständlich zur Verfügung.

 

Der Vorstand

Kegelbahnabriss mit Wehmut verfolgt !

Im Zuge der Neugestaltung der Fläche „Lange Straße/ Kampstraße/ Am Wall“ musste jetzt die ehemalige Kegelbahn am früheren Goldberger Hotel „Zum Brunnen“ weichen.
„Beim Anblick des Abrissbaggers wird einem schon etwas wehmütig zumute. Immerhin habe ich mir dort von 1974 bis 1979 meine ersten kegelsportlichen Sporen als Jugendlicher verdient. Kein Wunder, denn mein Elternhaus lag gleich gegenüber“, so der Rückblick von Rex Grützmacher. Dieser ist derzeit neben sechs Frauen zusammen mit Manfred Strebe und dem damaligen Abteilungsleiter Wolfgang Weidemann das letzte noch verbliebene Klubmitglied des KC Goldberg 1910, welches bis zum März 1979 auf dieser Zweibahnen-Anlage in der Goldberger Altstadt dem Kegelsport aktiv nachging.

Zur Geschichte: Im Jahr 1896 wurde die Kegelbahn errichtet und 1925 nach den Richtlinien des DKB für den Wettkampfbetrieb umgebaut. Im Mai 1926 fand der erste Städtevergleichskampf zwischen Mannschaften aus Goldberg und Güstrow statt. 1932 überstand die Bahn einen Gebäudebrand, der einen Großteil des Brunnenhotels in Mitleidenschaft zog. Nach dem 2. Weltkrieg waren Käthe Grützmacher, ab 1955 dann ihr Sohn Hans-Heinrich „Heier“ Grützmacher Betreiber der Sportstätte. 1949 wurde der erste Pokalkampf nach dem Krieg durchgeführt. Im Mai 1961 fand ein letzter Vergleichskampf mit einem westdeutschen Verein vor dem Mauerbau mit Kegelsportfreunden aus Bremen-Vegesack statt.

Im Jahr 1969 wurde die Anlage dann mit halbautomatischen Stellautomaten der Firma Alfred Ahlborn ausgestattet. Die Zeiten der Kegelaufsteller waren nun endgültig vorbei. Mit der Inbetriebnahme der neuen Vierbahnen-Anlage im Neubaugebiet im Jahre 1979 war die über 80 Jahre alte Bahn mehr und mehr dem Verfall preisgegeben. Die letzten Kugeln wurden Anfang der 80-er Jahre durch Freizeitkegler geschoben.


Nun also der Abriss........ etwas Neues muss her....... alles hat seine Zeit …

 

Rex Grützmacher

Finja Schulz fährt zu den Deutschen Jugendmeisterschaften im Bohlekegeln !

Nach dem fünften Turnier in der Kegel-Landesliga der weiblichen Jugend U18 in Greifswald war es endlich geschafft. Die Mannschaft des KV Landkreis Rostock, die sich aus Spielerinnen von Einheit Teterow, TSG Neubukow und Blau-Weiß Neukloster zusammensetzt, errang gegen die Mädchen des KV Vorpommern-Rügen knapp aber verdient den Landesmeistertitel 2020. Zwar ging das letzte Turnier mit 30 Hölzern gegen die Insulanerinnen verloren, dies tat der Freude über den Titel jedoch keinen Abbruch.

Mitglied der Siegermannschaft ist u.a. die 14-jährige Gymnasiastin Finja Schulz. Sie wechselte vor Saisonbeginn vom KC Goldberg zum SSV Einheit Teterow. Dort entwickelte sie sich immer mehr zu einer Leistungsträgerin. „Gerade auf den technisch anspruchsvollen Bahnen in Neukloster und Grimmen konnte Finja in unserem Sextett voll überzeugen“, so Co-Trainer Jens Lehmann. „Wahnsinn. Ich freue mich riesig darauf, unseren Verein und meinen Goldberger Kegelclub bei den Deutschen Jugendmeisterschaften Anfang Juni in Lüneburg vertreten zu dürfen. Ein kleiner Traum wird für unsere Truppe wahr“, sprudelte es aus Finja nach dem Ende des Wettkampfes heraus. Der Vorstand des KC Goldberg gratuliert der Siegermannschaft recht herzlich und wünscht ihr natürlich für die DM ein „Gut Holz!“.

Abschlusstabelle:

1. KV Landkreis Rostock

8,0 Punkte

2. KV Vorpommern-Rügen

7,0 Punkte

Ein Satz in eigener Sache:

Nach 35-jähriger Sportberichterstattung in den lokalen Medien bedanke ich mich bei den kegelsportinteressierten Lesern für ihre Aufmerksamkeit und ihre Geduld.

 

Rex Grützmacher

Attraktiver Budenzauber beim D - Jugend Turnier !

Am Sonntag, den 26. Januar 2020 fand in der Goldberger Sporthalle das Fußballturnier der D Junioren statt. Der Plauer FC sicherte sich den Turniersieg mit fünf Siegen und einem Unentschieden. Zudem hatte der Titelträger den besten Torschützen in ihren Reihen. Neben den zwei Goldberger Mannschaften nahmen die Spielvereinigung Cambs/Leezen, der SC Parchim, der TSV Bützow, der Plauer FC und die Einheit Crivitz am Turnier teil. Im ersten Spiel traten die beiden Gastgeber TSV Goldberg I und TSV Goldberg II gegeneinander an, das die 1. Mannschaft um Trainer Robert Bening mit 3:0 gewann. Nachdem zweiten Spiel, das mit 2:1 gegen die Spielvereinigung Cambs/Leezen gewonnen wurde, standen die Goldberger punktgleich mit dem Tabellenführer Plauer FC auf Platz 2.

An der Tabellenspitze entwickelte sich ein Zweikampf zwischen den Seestädtern und den Mildenitzern. Während die Plauer auch ihr drittes Spiel gewannen, konnte der TSV I mit den Punkten nicht mithalten, denn sie verloren zwei wichtige Punkte beim 0:0 gegen den TSV Bützow und waren nun zwei Punkte hinter den 1. Platz. Die Spieler der zweiten Vertretung des TSV Goldberg taten sich hingegen etwas schwerer, Tore zu schießen. Erst im dritten Spiel gelang ihnen ihr erstes Tor, das den 1:0 Sieg gegen die Cambs/Leezener bedeutete. Im vierten Spiel vom TSV Goldberg I kam es zum direkten Duell gegen den Plauer FC. Nun hatten die Goldberger die Chance mit einem Sieg die Plauer von der Tabellenspitze zu verdrängen.......... weiterlesen !!!

 

Alexander Rusch

TSV Goldberg verpasst den Titel im letzten Spiel - der Le´Cafe Cup 2020 !

Am 25. Januar 2020 fand wieder der traditionelle Le Cafe Cup der Altherren-Fußballer in der Goldberger Sporthalle statt. Im Kader des TSV Goldberg standen mit Roy Eder, Sebastian Orlet, Matthias Eisenbarth und Thomas Speidel gleich vier Spieler, die vor einigen Jahren noch zusammen in der 1. Herrenmannschaft des TSV Goldberg gespielt haben und dementsprechend selbstbewusst gingen die Oldies das Turnier an.

Das Turnier hatte exakt das gleiche Teilnehmerfeld und die gleiche Reihenfolge der Spiele wie im vergangenen Jahr 2019. Neben dem Hauptgastgeber trat mit der BSG Aufbau Goldberg eine zweite Goldberger Mannschaft an. Außerdem nahmen der SV Kobrow, FSV Krakow, SV Spornitz/Dütschow, SW Gallin und SV 90 Lohmen am Turnier teil. Zu Beginn des Wettbewerbs taten sich die Mannschaften noch schwer. Das Turnier brauchte einige Zeit, um in Schwung zu kommen.

Im vierten Turnierspiel gab es erst den ersten Sieg, den die Lohmener gegen die BSG Aufbau Goldberg mit einem 1:0 Erfolg einfuhren. Anschließend entwickelte sich ein spannender Titelkampf. Mit zwei Siegen in Folge gegen Kobrow und Spornitz/Dütschow eroberte sich der TSV die Tabellenführung. Die Spieler von Schwarz Weiß Gallin gingen als Titelverteidiger ins Rennen, aber hatten Schwierigkeiten an ihre Leistungen des vergangenen Jahres anzuknüpfen und waren dennoch in Reichweite des Tabellenführers, vorallem als sie den TSV Goldberg mit 1:0 schlugen und sie mit Punkten gleichzogen. ............ weiterlesen !!!

 

Alexander Rusch

Weitere aktuelle Infos´ findet ihr unter Aktuelles & Archiv !


© by TSV Goldberg 1902 e.V.

 
 
Der TSV Goldberg wird Unterstützt durch die .....
 
   
 
   
 
 
Homepage Vorlagen